Akupunktur

Die Wirkungsweise der Akupunktur lässt sich nur aus dem chinesischen Verständnis von Gesundheit erklären: Der gesamte Organismus ist von einem dichten Netzwerk von Kanälen (Meridianen) durchzogen, durch die nach altchinesischer Auffassung das Qi (die Lebensenergie) mit ihren Anteilen YIN und YANG fließt. Diese beiden lebenserhaltenden Kräfte sind im Körper gleichzeitig, jedoch als Gegenpole, wirksam. Ein Ungleichgewicht führt zu körperlichen und seelischen Symptomen und auf Dauer zu Krankheit.

Durch die Reizung von bestimmten Punkten auf den Meridianen kann der Energiefluss reguliert werden – dadurch werden Störungen im Körperinneren beseitigt oder gelindert.

 

Mikro-Akupunktomie - eine wissenschaftliche Weiterentwicklung der Akupunktur

Chronische Schmerzen belasten viele Menschen. Besonders schlimm ist es, wenn keine Ursache der Schmerzen gefunden werden kann. Doch nicht immer sind Knochen, Muskeln oder Organe für die Beschwerden verantwortlich. In unserem Körper befindet sich überall Fazien, auch Bindegewebe genannt, diese werden von der Schulmedizin seit langem als bloßes "Füllmaterial" gesehen.

Sind die Faszien verklebt oder verhärtet, kann dies zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen – von Gelenkschmerzen über Nacken-, Schulter-, Rücken- oder Bauchschmerzen bis hin zu undefinierbaren Schmerzen.

Durch spezielle Nadeln (Mikroakupunkturmesser) werden diese verklebte Fazien gelöst, hierdurch können viele komplizierte und scheinbar „nicht therapierbare“ Krankheiten einfach und erfolgreich behandelt und größere Operationen vermieden werden.

In Deutschland praktizieren nur wenige Ärzte mit dieser speziellen Akupunkturtechnik. In unserer Praxis wird diese Technik je nach Krankheitsbild gezielt angewendet.

 

Akupunktur hilft neben neurologischen Erkrankungen nachweislich auch bei:

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems:

Schmerzen der Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder, Fibromyalgie, rheumatische Erkrankungen, HWS-, BWS- und LWS-Syndrom mit Ischialgie, Tennisarm, Golf Arm, Nacken-, Schulterschmerzen, Spinalkanalstenose, Gicht, Arthrose, Rückenschmerzen (Hexenschuss, Bandscheibenvorfall), Fersenschmerz etc.

Psychische und psychosomatische Störungen:

Depressive Verstimmung, Schlafstörung, Burn-out Syndrom, Erschöpfungszustände, Unruhezustände, Angstzustand und Panikstörung.

Herzkreislauf Erkrankungen:

funktionelle Herzerkrankung, Herzrasen, Brustdruck oder Brustschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie, Hypotonie, KHK.

Atemwegserkrankungen:

Akute oder chronische Bronchitis, Asthma, COPD, Erkältung, Infektanfälligkeit, Heuschnupfen.

Gastrointestinale Erkrankungen:

funktionelle Magen-Darmstörung, Übelkeit, Erbrechen, Schluckauf, Mundtrockenheit, Sodbrennen, Bauchblähung, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Verstopfung, Durchfall.

Urologische Erkrankungen:

Blasenentzündung, Prostataentzündung (Prostatitis), Reizblase, Harninkontinenz, Impotenz, Nierenentzündung, Nierenkolik.

Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen:

Heuschnupfen, Mandelentzündung, Hörsturz, Tinnitus, Sinusitis, Schwerhörigkeit, Schwindel, Kloß im Hals(Globusgefühl).

Hauterkrankungen:

Ekzem, Juckreiz, Neurodermitis, Haarausfall, Gürtelrose,

Sonstige Anwendungen:

Zahnschmerzen, Kiefergelenkschmerzen, Abwehrschwäche, Adipositas, zur allgemeinen Leistungssteigerung, zum Stressabbau. Raucherentwöhnung.

Neurologie

In unserer Praxis kombinieren wir Expertise aus der klassischen Schulmedizin mit der Traditionellen Chinesischen Medizin. 

Akupunktur

Akupunktur, eine seit mehr als 3000 Jahren existierende ganzheiltiche Heilmethode. 

Praxis

Unser gemeinsames Ziel ist es, Ihnen kompetent und schnell in einem vertrauenswürdigen und freundlichen Ambiente zu helfen.  

Folgen Sie Uns

 

Neurologen & Nervenheilkunde
in Karlsruhe auf jameda